Das war die 13. Potsdamer Erlebnisnacht am 29.07.2017

zentrum
ab 13:00

DANCE-CUBE

Brandenburger Tor

Der „Deutschland machst effizient“-Dance Cube

Spüren Sie im Dance Cube den Beat der Energieeffizienz: Wie er klingt und was ihn ausmacht, erleben Sie hautnah im mobilen Mini-Club des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. Na Potsdam, Lust auf Tanzen? Wir auch! Und für alle, die ihr Zuhause energieeffizient machen wollen, gibt es vor Ort eine kostenlose Energieberatung.

Der Dance-Cube wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie präsentiert.

 

bassinplatz
15:00 - 01:00 Uhr

FOOD TRUCK MARKET

Bassinplatz

Mehr als 20 Food Trucks sorgen auf dem Bassinplatz für moderne, leckere und vielfältige Speisen. Vegetarisches, pulled Pork, mexikanisches Enchiladas, Kartoffelpuffer oder gefüllte Brezn – hier findet jeder etwas Gutes zu essen. Zwei Cocktail Trucks, Bier aus der Potsdamer Braumanufaktur und das tolle Störtebeker Sortiment runden das Angebot ab.

hollaendischesviertel
15:00 - 01:00 Uhr

Salsa am Nauener Tor

Salsa Bühne am Nauener Tor

Traditionell bietet unsere Salsabühne am Nauener Tor alles, um den Tag bei südamerikanischen Rhythmen und Cocktails zur Nacht zu machen.

Präsentiert von der ReDo Unternehmensgruppe und Siam Thai Food.

bassinplatz
15:00 - 19:30 Uhr

Bau Dir Deine Stadt!

Bassinplatz

Betonmischerzielschießen, Sägen nach Gewicht, Bastelaktionen für Kinder, Bubblefußball, Pedalo  und Spiele für Groß & Klein garantieren einen erlebnisreichen Start in die 13. Potsdamer Erlebnisnacht.

Für Hungrige: Auf unserem Food Truck Market können Sie sich Leckereien aus 20 verschiedenen Foodtrucks auswählen!

Die Aktionen auf dem Bassinplatz werden präsentiert von Heinz von Heiden Berlin Brandenburg und Hüttig & Rompf AG.

luisenplatz
ab 15:00 Uhr

Regionalmarkt

Luisenplatz

Marktzeit! Mehr als 20 Erzeuger aus dem Land Brandenburg haben ihre Produkte dabei, es darf probiert, gekostet und gekauft werden.

zentrum
ab 16:00 Uhr

Infotainment-Meile

Friedrich-Ebert-Straße

Folgende Stände erwarten Sie an unserer Infotainment-Meile:

• Parcours des Barfußparks Beelitz Heilstätten
• Tierschutzverein
• AIDS Hilfe
• UNICEF
• CESA Group: Helene-Lange-Palais
• Ziegeleipark Mildenberg

zentrum
ab 16 Uhr

Straßentheater

Straßentheater
Jägerstraße / Charlottenstraße

ProPotsdam präsentiert allerlei Buntes, Akrobatisches, Gelenkiges und vor allem Spaßiges!

Viel Spaß mit unserem diesjährigen Straßentheater!

luisenplatz
17:00 Uhr

Eröffnungsrede zur 13. Erlebnisnacht

Bühne Luisenplatz

Die feierliche Eröffnungsrede mit unserem Oberbürgermeister findet traditionell am Luisenplatz statt.

zentrum
17:00 Uhr

REYES DE NILES – Kubanischer Gitarrist

Brandenburger Tor

Erleben Sie kubanische Rhythmen von einem charismatischen Gitarristen aus Kuba: Reyes De Niles!

Reyes De Niles wird Ihnen von der CuhiBar präsentiert.

zentrum
17:00 Uhr

Straßentheater mit Berlin Lacht e.V.

Brandenburger / Friedrich-Ebert-Str.

Warum ist Straßentheater so wichtig und besonders?

Das „Theater im Öffentlichen Raum“ bringt sich gezielt in städtisches Leben ein, es verwandelt Alltagsplätze in ganz besondere Bühnen und damit auch menschliche Zusammenhänge. Straßentheater ist für alle und jeden frei zugänglich, erreicht seine Zuschauer auf Augenhöhe und oftmals auch überraschend. Es schafft Freude und Sensibilisiert die Menschen für Kunst und Kultur, ohne einen elitären oder intellektuellen Anspruch zu stellen. Kunst und Theater im öffentlichen Raum haben einen enormen Mehrwert für das Lebens- und Zugehörigkeitsgefühl in einer Stadt.

Mehr zu Berlin lacht auf: http://www.berlin-lacht.de/

Das Straßentheater mit Berlin Lacht wird präsentiert von der 2Plus Service GmbH.

luisenplatz
17:30 - 18:00 Uhr

Regionalmarkt & Detlef Olle

Regionalmarkt Luisenplatz

Detlev Olle, Moderator bei unserem Medienpartner Antenne Brandenburg stellt uns verschiedene Teilnehmer des Regionalmarkts vor.

Der Regionalmarkt wird Ihnen von proAgro präsentiert.

zentrum
17:30-19:00

CHAT NOIR – Swing

Bühne Jägerstr.
Jägerstr. / Gutenbergstr.

Chat Noir ist ein international besetztes, akustisches Swing Quartett bestehend aus Sopransaxophon, akustischer Gitarre, Kontrabass & Vibraphon. Diese originelle Besetzung sorgt für einen unverwechselbaren Sound! Die vier Musiker aus Deutschland, Kanada und Korsika spielen eigene Kompositionen und Swing-Klassiker der 20er und 30er Jahren. Irgendwo zwischen Gipsy, Jazz und Swing. Mit originellen Arrangements, feurigen Improvisationen und Virtuosität begeistern Chat Noir das Publikum wo immer sie spielen!

Die Bühne Jägerstr. wird von Musik-Oehme präsentiert.

hollaendischesviertel
18:00 Uhr

ULRIKE & DIEBE + TEAM 67

Zwischen Hafthorn und Quo Vadis
Friedrich-Ebert-Str. 22

ULRIKE & DIEBE

Eine Band mit Konzept. Band und Publikum kommunizieren. Das musikalische Profil regt an, erinnert, bewegt und reißt mit. Mit einer Event-erprobten Mischung aus Rock, Pop, Jazz & Folk ist “Ulrike & DieBe” von den Bühnen aus Kleinmachnow und Umgebung heute nicht mehr weg zu denken. Das abendfüllende Programm bekannter Songs z.B. von Paul Simon, Eric Clapton, Dire Straits bis zu Sade, Dido & Pe Werner bietet eine abwechslungsreiche Mischung aus (überwiegend) englisch- und deutschsprachigen Songs. Instrumental-Titel und wechselnde Lead-Sänger decken ein großes musikalisches Spektrum ab. Die Publikumsnähe von Bandleader Bernd Bültermann vereinnahmt die Zuhörer zu Mitmusikern. Lebendigkeit, Spontanität und der offensichtliche Spaß an der Musik sind das unverwechselbare Kennzeichen von Abenden mit “Ulrike & DieBe”

Team 67

„Anfang der 60er-Jahre des vorigen Jahrhunderts entstand eine neue Musikrichtung – die Popmusik. Die Ursprünge lagen vor allem in Großbritannien und in den USA. Im Gefolge dieser innerhalb kürzester Zeit die Charts erobernden Gruppen entstanden weltweit unzählige Amateurbands, vor allem im Schulbereich. So entstanden auch an der Erweiterten Goethe-Oberschule (Gymnasium) in Brandenburg mehrere Schülerbands. Die bekannteste war „team 67“, die sich nicht nur durch kluge Köpfe, sondern auch die notwendige Ausdauer und Mut auszeichnete, denn natürlich passten solche „kapitalistischen Auswüchse“ nicht in das System.
Allen Widerständen zum Trotz wurde die Band innerhalb weniger Monate eine feste Größe auf den Jugendtanzveranstaltungen in und um Brandenburg, es bildete sich eine feste Fangemeinde. Musik war damals echtes Handwerk, Diskotheken gab es noch nicht und es herrschte eine unglaubliche Stimmung in den Sälen. 1967 (deshalb „team 67“) erfolgte dann die Einstufung und damit Spielerlaubnis für öffentliche Veranstaltungen.
1970 – nach dem Abi – verstreuten sich die Bandmitglieder in alle Winde und verloren sich aus den Augen. Der Rhythmusgitarrist Bernd Bültermann beendete sein Berufsleben als Schuldirektor in Kleinmachnow, Melodiegitarrist Wolf Bunge wurde ein erfolgreicher Theaterregisseur, Franz Czaja ist stellvertretender Leiter der Musikschule Brandenburg, Sänger Jörg Haseloff ist Informatiker, Schlagzeuger Manfred Mohr ist Professor für Völkerrecht und Techniker Rolf Wolter war als Nachrichtentechniker tätig. Vor zwei Jahren entstand die Idee einer Reunion. 2014 begannen die Probenarbeiten, um zum 50jährigen Bandjubiläum in diesem Jahr wieder auf der Bühne stehen zu können. Sieben Bypässe, zwei künstliche Hüften und einen entfernten Lungenflügel später ist es soweit. Erste Auftritte sind absolviert. Auch wenn die Finger etwas steifer sind, noch nicht jeder Griff perfekt sitzt und die Höhen beim Gesang dem Alter Tribut zollen: Hier stehen fünf Verrückte auf der Bühne, die sich ihre Naivität bewahrt haben und mit großem Enthusiasmus ihren Jugendtraum vollenden. Der nächste Auftritt erfolgt zum Abiball 2015 in Brandenburg. Danach steht „team 67“ für Konzerte, Tanzveranstaltungen, Umrahmung von Feiern oder den Musikunterricht an Schulen mit einem moderierten Programm zur Rockgeschichte der 60er Jahre zur Verfügung.“

Jürgen Schiebert,

Artikel im Preußenspiegel erschienen in der Ausgabe Potsdam am 17./18. Juni 2015 Ausgabe Brandenburg  am 5. Juli 2015

zentrum
ab 18 Uhr

INES ADLER & HOLGER HILLMANN – Schlager

Brandenburger/ Dortustraße

Schlagerfans tanzen auf der Straße! Klassiker, Oldies und Schlager mit Holger Hillmann und Ines Adler, präsentiert von Der Bar-O-Meter und der Creperie La Madeleine

hollaendischesviertel
18:00 Uhr

GEHROCK – Best of Rock

Hafthorn, Innenhof
Friedrich-Ebert-Straße 90

GehROCK 
• handgemachte Rockmusik von Ataris bis ZZ-Top
• das Beste von der Kofferradio-Zeit bis heute
• ‚Saitenweise‘ kräftig-melodiöser Sound aus drei Gitarren, Bass und Schlagzeug

Und so rufen wir Come Together und nehmen Dich With Arms Wide Open mit nach Sweet Home Alabama. Dort cruisen wir mit Wheels und den Two Princes über die Mainstreet nach La Grange. Wir treffen die Sultans Of Swing und singen gemeinsam Gimme All Your Lovin‘. Danach geht es mit Sympathy For The Devil weiter Into The Great Wide Open …

zentrum
ab 18:00 Uhr

ROCKIN‘ TURTLES – Funtastic Rock

Dreimäderlhaus
Hermann-Elflein-Str. 12

Funtastic Live Music im Dreimäderlhaus!

zentrum
18:00 Uhr

Lesung: Friedrich-Wilhelm Gerstengarbe

Lakritzkontor
Jägerstraße 21

Friedrich-Wilhelm Gerstengarbe liest aus seinem Buch: Omas Hobby
Um Anmeldung wird gebeten: info@lakritzkontor.de

luisenplatz
19:00 - 20:00

Kochshow mit Häberer, Franke und Weißmann

Kochstudio am Luisenplatz

Seien Sie dabei, wenn unsere exquisiten Köche Jörn Franke, Michael Häberer und Ralf Weißmann Einblicke in ihre Kochkunst geben.

Die Kochshow wird Ihnen präsentiert von pro agro und Antenne Brandenburg.

bassinplatz
19:00 - 19:30 Uhr

ZUMBA PHILLIP

Bassinplatz

Wer Zumba Phillip noch nicht kennt, sollte sich diese Show nicht entgehen lassen! Wir wünschen viel Spaß mit Zumba zum Mitmachen für Jung und Alt am Bassinplatz.

hollaendischesviertel
19:00 Uhr

BIG BEAT BOYS – Best of Rock & Pop

Hohle Birne
Mittelstraße 19

Steffi Ringel und Andy Büsser spielen mit ihren Gitarren die Top Charts der Rocksongs, die jeder kennt und gerne hört! 2 exzellente Gitarrenspieler mit tollen Songs, zu denen Steffi mit iher unverwechselbaren Stimme singt: Ein Best Of der Rock- und Popgeschichte!

zentrum
ab 19:00 Uhr

GENERATION 2 – Live Rock

Stadtwächter
Schopenhauerstraße 33

GENERATION 2 – vier erfahrene Musiker aus Berlin, begeistern jeden, der live gespielte Rockmusik mit Fun, Action und Power liebt.

zentrum
19:00-20:00

CIKO – Massive Schlagzeugbeats

Bühne Bar Fritz'n & Schech's
Dortustraße 6

Massive Schlagzeugbeats mischen sich mit groovigem Elektro und Trap.
Shake your body and move it!

luisenplatz
19:15 Uhr

COPACABANA SAMBA SHOW // Luisenplatz

Erlebnisareal Luisenplatz

Lassen Sie sich von den brasilianischen Tänzer_innen und Musiker_innen in ferne Länder entführen.

Mit eindrucksvollen Kostümen und eindringlichen Rhythmen wird die Copacabana Samba Show zum internationalen Hingucker auf der Erlebnisnacht!

http://brasilshow-berlin.de/

Fotos: Girlene Santos Heiken, Copacabana Samba Show Berlin

 

zentrum
19:15-20:30 Uhr

MUDDY MOOSE – Blues/ Jazz/ Pop

Bühne Jägerstr.
Jägerstr/ Gutenbergstr.

Kommt ’n Elch in die Bar…

Wir spielen einen Mix aus bluesig-jazzigen Pop- Coversongs und selbstgeschriebenen Liedern.

Marlene: Gesang und Klavier
Jannik: Akustik- und E-Gitarre
Johannes: Bass
Matze: Percussion
Jeele: Saxophon, Klavier, Ukulele, Maultrommel, Mundharmonika, Gesang
Leni: Klarinette, Klavier, Gesang, Cello

Diese Bühne wird vom Musikhaus Oehme präsentiert.

zentrum
ab 19:45

Orientalische Volksmusik

Bistro XXL
Brandenburger Str.

Genießen Sie feinste Cocktails zu Musik aus fernen Ländern.

bassinplatz
20:00 - 21:00 Uhr

IRIS GLEICHEN – FOLK

Bassinplatz

IRIS GLEICHEN sind 6 Musiker die ihre Wurzeln im Folk, Blues und Jazz sehen. Die Potsdamer präsentieren sich mit Instrumenten, wie man sie von typischen Folkbands kennt. Dabei wird jedoch Folkiges mit verzerrter E- Gitarre verwoben und Bluesiges mit Flöten- und Streicherklängen verfeinert. Ohne Schlagzeugbesetzung hauchen sie gut bekannten Songs und solchen, die es noch werden wollen, eine gehörige Portion Esprit, Kraft und Groove ein. Zum Programm gehören Songs aus Folk, Klezmer, Blues, Rockabilly und Bluegrass. Nicht zu verheimlichen ist ihre Liebe zu Polka, Walzer, Schottisch, Irisch und anderen internationalen Rhythmen.

hollaendischesviertel
20:00 Uhr

KAY & FLONSKE & STADTRUHE

Bühne Bar gelb / Goldstaub
Friedrich-Ebert-Straße 18

Bar gelb / Goldstaub präsentiert:

18:00 Kay

18:30 Flonske

19:00 Stadtruhe

20:00 Kay

20:30 Flonske

Flonske

„Das Leben schreibt sich nicht mit Radiergummi und Bleistift“

Flonske verbindet humorvolle Wortspielereien mit tiefsinnige Phrasen und kreiert so seinen ganz eigenen Style, der von Hip-Hop und seinen Wurzeln beeinflusst ist. Alleine mit Gitarre oder mit Band bringt FLONSKE eine gehörige Portion Groove, Spontanität und ungebremste Spielfreude auf kleine und große Bühnen. Still sitzen? keine Chance.

„landen kann nur der, der fliegt!“

 

STADTRUHE

Musik verbindet. Anders kann man es sich nicht erklären, dass sich in Stadtruhe, Musiker aus so vielen verschiedenen Musikrichtungen zusammengefunden haben, um einen ewig währenden Kampf zu führen, ihren eigenen Stil zur primären Klangfarbe des musikalischen Gesamtbildes emporzuarbeiten.

Dies bedeutet für uns: Zeitaufwändige Songwriting-Sessions und Bandproben, gespickt mit zahllosen „Können-Wir-Nicht-“ und „Aber-Da-Muss-Jetzt-Nochs“.
Dies bedeutet für euch: Facettenreiche Rockmusik, die mit dem Pop flirtet und mit der restlichen Musikwelt liebäugelt. So abgedroschen dies klingen mag, aber hier ist für jeden Geschmack etwas dabei.

hollaendischesviertel
20:00 Uhr

TOR11 – Partymusik

Café Collage
Mittelstraße 11

Drei gestandene Männer, bei denen man das Gefühl hat, dass sie nie erwachsen werden wollen. TOR11 spielt viel Deutschrock, gewürzt mit aktueller Partymusik und Oldies. Tanzen, singen und feiern sind garantiert.

hollaendischesviertel
20:00 Uhr

SOMEBODY ELSE @ XIX – Neunzehn

XIX - Neunzehn
Benkertstraße 19

Somebody Else nimmt Sie mit auf eine emotionale Reise. Die Band besteht aus sieben Musikern, welche aus New York und Berlin stammen. Diese transatlantische Zusammensetzung erlaubt es der Band ihren ganz eigenen Sound zu kreieren – zusammengesetzt aus guter alter und aufregend neuer Schule.

Alle Songs von Somebody Else sind Eigenkompositionen und haben Einflüsse von Funk & Soul, RnB and Blues, Jazz, Rock, Gospel und classical pop.

luisenplatz
20:00 - 21:00 Uhr

ERNSTGEMEINT – Liedermacher aus Potsdam

Bühne Luisenplatz

ERNSTGEMEINT ist deutschsprachiges Liedermaching auf den Punkt! Humorvoll, direkt, kritisch und mit dem gewissen Wortwitz wird nicht lange um den heißen Brei gesungen. Das Zusammenspiel verschiedenster Instrumente mit einem prägnanten Gesang läd den Hörer zum Zuhören und Mitmachen ein. Thematisch setzt sich das Trio keine Grenzen. Vertextet und vertont wird alles, was ihnen unter die Augen kommt. Bei einem Konzert von ernstgemeint. gerät nicht nur der Lachmuskel in Bewegung, gern kann auch das Tanzbein geschwungen werden. Das Aufeinandertreffen von Metal und Glockenspielromantik wird dem Sehnerv frohlocken, genauso wie die drei jungen charmanten Männer selbst!

zentrum
ab 20:00 Uhr

Flamenco Furiosa

Mea Culpa
Dortustraße 1

¡Ándale! Mea Culpa bietet Wein aus spanischem Anbau, iberisches Schwein vom Grill undfeurigen Flamenco auf dem Tisch.Mea Culpa bietet Wein aus spanischem Anbau, iberisches Schwein vom Grill undfeurigen Flamenco auf dem Tisch.

zentrum
ab 20:00 Uhr

FALCON’S SALSATON – Kubanischer Salsa

Brandenburger Tor

Falcon`s Salsaton lädt zum Tanz – und das zu feurig-wilden Salsa-Rhythmen aus Kuba!

Präsentiert von der CuhiBar.

zentrum
ab 20:00 Uhr

ELVIS – King of Rock N Roll

Brandenburger / Lindenstr.

Cocktails, Chilllounge und ein zum Verwehseln ähnlicher King of Rock N Roll – Mario Sauerzapf zieht Sie in vergangene Zeiten mit Songs von Elvis Presley!

Foto: MAZ

hollaendischesviertel
20:30 Uhr

Urania Planetarium – Einmal Mond und zurück

Urania Planetarium
Gutenbergstr. 71, Dachgeschoss Hinterhaus

Der Mond ist nicht aus Käse – auch wenn dies von Wallace and Gromit behauptet wurde. Verblüffende, aber auch skurrile Fakten und Geschichten ranken sich um unseren nächtlichen Begleiter. Zwei Mond-Spezialisten erklären auf unterhaltsame Weise die Eigenarten unseres Erdbegleiters – über moderne 360°-Filme, aber auch mittels Wasserbällen…

Das Planetarium befindet sich im Holländischen Viertel in der Innenstadt Potsdams, nur 5 Gehminuten vom Bassinplatz entfernt, in der Gutenbergstr. 71 im Dachgeschoss des Hinterhauses.

zentrum
ab 20:30

DENNY HERTEL feat. MR. SMITH

Karstadt
Brandenburger Str. 49
Denny Hertel
Youngman BluesSeit seinem 15. Lebensjahr teilt sich der junge Mann aus Wittenberg, mit der markanten Stimme, die Bühne mit Musikern wie Blues Rudy, Kat Baloun, Nina & Eb Davis, Peter Schmidt, Axel Merseburger, Jürgen Gerhardt, Steffen Neumann, Rick Howard uvm., am Bass, Schlagzeug oder an der Gitarre.Inspiriert, von Stefan Diestelmann, in dessen Begleitband er 2mal den Bass zupfte,  verschrieb er sich, voll und ganz, dem Blues. Im Jahr 2005 spielte er bereits, in verschiedenen Clubs in Chicago, unter Anderem mit Rick Howard und lernte somit den „Blues der Schwarzen“ kennen, zu lieben und zu ehren.
Mit neuen Eindrücken und dem Spitznamen „Youngman Denny“ kehrte er wieder in seine Heimat zurück und ist seitdem als „Denny Hertel – Youngman Blues“ mit einem Solo-Programm oder im Duo, mit Matthias Stolpe (Harp) oder Mr. Smith am Piano, in ganz Deutschland unterwegs.

Er verleiht alten Hits von Canned Heat, den Rolling Stones, Stefan Diestelmann, Johnny Cash uvm, auf seine eigene Art und Weise, ein neues Gesicht und bringt somit „Jung und Alt“ wieder auf die Tanzfläche.

Zusätzlich zur musikalischen Unterhaltung gibt es Cocktails von Show- und Bartending Deutschland.

zentrum
20:30-22:30

SCAR & CAMUFINGO – Hip Hop

Bühne Bar Fritz'n & Schech's
Dortustraße 6

Die Potsdamer Rapper Scar & Camufingo heizen ordentlich ein!

zentrum
20:45-22:00 Uhr

STANLEY RUBYN – Singer Songwriter

Bühne Jägerstr.
Jägerstr. / Gutenbergstr.

“Hailing from a small town in the Southwest Region of Cameroon, the power of Stanley Rubyn’s music is a product of his intense upbringing on the streets. Rising swiftly above his surroundings Stanley’s passion for music and dance led him to Frankfurt Germany where he blossomed with a scholarship for the Academy of Dance. It was not long before he found himself in Berlin and becoming well known through his passionate performances and his heartfelt song craft. Stanley has played with such popular Berlin artists as “Irie Révoltés”and Badehaus’ “The Swag”. Currently Stanley is promoting the release of his solo album “Simple Truth”, a culmination of many years of honed experience, and immense upheaval for this talented young songwriter and performer.”

bassinplatz
21:00 - 21:30 Uhr

COPACABANA SAMBA SHOW // Bassinplatz

Bassinplatz

Lassen Sie sich von den brasilianischen Tänzer_innen und Musiker_innen in ferne Länder entführen.

Mit eindrucksvollen Kostümen und eindringlichen Rhythmen wird die Copacabana Samba Show zum internationalen Hingucker auf der Erlebnisnacht!

luisenplatz
21:00 - 22:30 Uhr

SOUL DRESSING – Soul & Funk

Bühne Luisenplatz

Soul Dressing steht für fetten Groove, knackigen Sound, tanzbare Beats und eingängige Melodien. Die klassische Besetzung von Underground-Soulbands der 60er und 70er Jahre spiegelt sich auch in ihrer Musik wieder. Neben lange verschollenen Leckerbissen aus den heimischen Plattenregalen sind auch anspruchsvolle Eigenkompositionen zu hören, die den Originalsound von Stax und Motown ins 21. Jahrhundert transportieren und dabei auch nicht vor Einflüssen aus klassischem Rock oder Jazz zurückweichen.

hollaendischesviertel
21:30

KROGMANN

Bühne Bar gelb / Goldstaub
Friedrich-Ebert-Str. 18

KROGMANN. STIMMT DEN TON AN – DEUTSCHSPRACHIGE TEXTE TREFFEN AUF PROGRESSIVEN POP. 2017 ERSCHEINT DAS DRITTE STUDIOALBUM „OHNE RAHMEN“. SONGS, DIE BERÜHREN, DIE FRAGEN STELLEN UND IM OHR BLEIBEN. ÜBER 100 KONZERTE AUF DER STRASSE, AUF DEN DÄCHERN, IN KLEINEN KLUBS, AUF GROSSEN BÜHNEN, BEI FESTIVALS KROGMANN. ÜBERZEUGT MIT LEIDENSCHAFT UND SPIELFREUDE.

 

bassinplatz
22:00 Uhr

MODERN EARL – Southern Roots/Rock

Bassinplatz

„Modern Earl delivers an emotional energy bomb of Home grown American Roots Rock from the first chord to the very last Beat of a heavy drum“.  ( Rookie/Rollings Stones Magazine ).

Modern Earl/USA ist eine sensationelle Live-Band. Die vier Musiker aus Nashville haben einen authentischen Southern Roots/Rock Sound, der sich zusätzlich vieler Elemente aus dem Bluegrass, Psycheldelic Rock, Southern ​Rock und Blues bedient.

Seit 8 Jahren tourt Modern Earl in Europa und nach 1000+ Shows haben Sie sich auch in Deutschland Ihre Fans erspielt. Dazwischen entstanden 4 Studio Alben und dieses Jahr auch eine Live CD, welche die Ungeschliffenheit und ausgiebige Energie mit der Band wiederspiegelt.

„We’ve built our audience one fan at a time“ states front man Earl Hudson. „Sometimes it feels like we know every one of them personally, and we’re constantly amazed and moved by their loyalty and passion“

Diese Formation war schon 3 Mal zu Gast auf den Harley Days Hamburg,  European Bikeweek Faaker See, Wilwarin Festival w/ Kadavar,  Blacksheep Festival  2015/ .mit Bob Geldof, The Hooters , Tucher Jazz & Blues Festival 2016 m/ Ten Years After, Tour 2014 m/ Molly Hatchet, Tollwood Festival München,   – und unzählige Konzerte in renommierten Musik Venues in ganz Europa. 

Der Live-Spirit der Band ist nachhaltig und die dreistimmigen Harmonien zum rockigen Sound lassen den Zuschauer mit Gänsehaut zurück. Die Energie, die sich bei jedem Konzert auf das Publikum überträgt, macht Modern Earl-Konzerte zu einem einmaligen Erlebnis – das man wieder erleben möchte.

Musikalisch Einflüsse reichen von Led Zeppelin, Allman Brothers, Merle Haggard  und Greatful Dead bis Metallica und sogar den Sex Pistols.

hollaendischesviertel
22:00 Uhr

SONATOR

Hafthorn, Innenhof
Friedrich-Ebert-Straße 90

Ein Lied geht um die Welt… Sonator gehen noch einen Schritt weiter. Wenn Ohrwurmmelodien und treibende Grooves auf nachdenkliche Texte treffen, entsteht genau das, was eine SONATOR-Mugge einzigartig macht.

Was macht einen Song aus, der die Menschen bewegt: in den Kopf, unter die Haut und in die Beine geht? Seit etwa 2 Jahren steht diese Frage als kategorischer Imperativ im kreativen Mittelpunkt der Band SONATOR. Aus dieser Liaison sind bisher 12 Songs entstanden, die sich mit dem Menschen als Phänomen beschäftigen, sich fragen, was ihn antreibt, wie er seine Umwelt beeinflusst, was ihn zum Menschen macht. Mal metaphorisch, mal unverblümt beeinflusst von Brecht, Fallada und allgemein expressionistischer Lyrik erzählen sie von den Höhen und Tiefen des Lebens.

zentrum
19:30

ROBERT BERNIER – Singer Songwriter

Extrablatt Innenhof
Brandenburger Str. 25

Ein bekanntes Gesicht in den Potsdamer Straßen! Auf der Erlebnisnacht steht Robert ein wenig abseits der Brandenburger Str. und bespielt den Innenhof des Extrablatt.

zentrum
22:15-00:00 Uhr

4UP – Soul/ Pop/ Blues/ Rock

Bühne Jägerstr.
Jägerstr. / Gutenbergstr.

Das Musikquartett 4up verzaubert in rein akustischer Besetzung mit Werken aus den Genres Soul, Blues, Pop und Rock.

luisenplatz
22:30 - 00:30 Uhr

POTSDAM MUSEUM feat. GEORDIE LITTLE

Bühne Luisenplatz

Das Potsdam Museum in Kooperation mit der Erlebnisnacht.

Zusätzlich zu den Schaufenstern, welche mit historischen Aufnahmen der Potsdamer Innenstadt bestückt werden, haben wir für Sie noch etwas Besonderes:
Genießen Sie Historische Fotografien aus dem Atelier Eichgrün zwischen 1890 und 1952 mit live Gittarenmusik von Geordie Little.

Geordie Little ist ein Akustik-Gitarrist der speziellen Sorte. Aufgewachsen in Australien und nun in Berlin lebend, entwickelte er seinen einzigartigen Stil auf der Straße und auf den Bühnen der Welt. Er verbindet perkussiven ‘Fingerstyle’ mit seinem eigenen ‘Lapstyle’ um etwas völlig neues zu erschaffen. Mit einer Mischung aus simultan gespielten Rhythmen, Akkorden, Melodien, und Harmonien und Einflüssen aus der elektronischen-, post-klassischen-, und Gitarrenmusik, komponiert Geordie auditiv und visuell bezaubernde Klangwelten. Dabei erfährt das Publikum auf dieser Reise die Grenzen der Gitarre neu. 

hollaendischesviertel
23:15 Uhr

DJEA

Bühne Bar gelb / Goldstaub
Friedrich-Ebert-Str. 18

Das ist DJEA! DJEA ist Hip-Hop. DJEA ist Berlin. DJEA ist Sommer. Und der beginnt jetzt!

„Wir zwei“ ist der erste veröffentlichte Song der Berliner Newcomer. Chillig, entspannt, am See liegen und die Sonne genießen. Sanfte Bläser auf einer gelassenen Baseline und dazu ein Text der passt wie Adidas auf Puma und Kreditantrag auf Schufa. Augen schließen und die Wärme fühlen, das ist DJEA!

Mit „Wir zwei“ gewann DJEA auf Anhieb einen führenden Musikvertrieb für sich und landete bereits kurz nach Release auf den renomierten Radiosendern Fritz (Berlin & Brandenburg) und ego FM (Bayern & Baden-Würtemberg).

Die Band:
DJEA sind acht Musiker aus völlig verschiedenen Musikrichtungen, die „auf einen herrlichen gemeinsamen Nenner gekommen sind.“ (ego FM 2017):
Rapper Cicero, Gitarrist & Posaunist Chip (Shantel & das Bucovina Club Orkestar), Drummer Matti, Pianist Thomas Krüger (The Baseballs), Saxophonist Greg Robinie Santa Luigi, Posaunist Cruz, BassBen und DJ Knick Neck (PDM Caravan).

zentrum
22:30 Uhr

FORTUNATE FOOLS – Rock/ Pop/ Funk

Bühne Bar Fritz'n & Schech's
Dortustr. 6

Ein Fortunate Fool, wer ist das eigentlich?

„Glückliche Deppen“? Irgendwie schon, aber das trifft es nicht. Auch wenn die perfekte Übersetzung bis heute nicht gefunden wurde, so sind sich die Musiker doch einig: Ein Fortunate Fool ist auf jeden Fall jemand, der ohne es zu erwarten einfach irgendwie mal Schwein hat. Anscheinend hatten das auch die fünf Potsdamer Jungs, als sie damals zusammenkamen und beschlossen, eine neue Band zu gründen.

Die Abende waren lau im Sommer 2005, das Bier schmeckte, die Parties waren gut. Aber irgendwie fehlte im Alltag der Jungs noch der Groove, ein Ausgleich, der der schnöden Monotonie im jungen Dasein ein Ende setzen würde. Schließlich gründeten die musikalisch nicht ganz unvorbelasteten Potsdamer eine neue Band: Die Fortunate Fools wurden aus der Taufe gehoben. Mit dem unüberhörbaren Einfluss der elterlichen Plattenschränke ward ein eigener frischer Sound aus Rock, Pop und Funk geboren, der sich nicht sofort in übliche Schubladen stecken lässt und nun von den Bühnenbrettern dieser Welt nicht mehr wegzudenken ist.

luisenplatz, bassinplatz
23:45 - 01:00 Uhr

FIREFLIES – Feuershow

Bassinplatz

Die Artisten der FireFlyShow heizen Ihnen als Closing Act ordentlich ein!

Brennende Fackeln fliegen durch die Luft und hüllen sie in einen dämmrigen Schein.

Es werden sich brennende Fackeln zugeworfen; Feuerpois zeichnen spektakuläre Muster in den Abendhimmel und die Artisten scheuen sich auch nicht davor, das Feuer in die Hand zu nehmen.