Anmeldeformular Potsdamer Gastronomie


1. Vertragspartner


2. Geplante Aktivitäten

Geben Sie bitte hier an, welche Art der Darbietung Sie planen und ob Sie in Kooperation mit anderen Gewerbetreibenden oder einem Gastronomen agieren. Bitte geben Sie auch den Ablauf bzw. die zeitliche Programmfolge an.
Diese Angaben sind wichtig, um Ihre Aktivitäten rechtzeitig in die Programmpräsentation sowohl auf unserer Internetseite www.potsdamer-erlebnisnacht.de als auch in den Printmedien aufzunehmen.



Bitte laden Sie hier den ausgefüllten Antrag auf Ausnahmegenehmigung hoch. Die Weiterleitung zur Stadtverwaltung Potsdam übernimmt die P3 Projekt GmbH.

3. Zusätzliche Straßensondernutzung (Freiflächen) am Veranstaltungstag

Bitte laden Sie hier den ausgefüllten Antrag auf Straßensondernutzung hoch. Die Weiterleitung zur Stadtverwaltung Potsdam übernimmt die P3 Projekt GmbH.
Bitte laden Sie hier den Lageplan gemäß des Beispiels hoch.

Am Tag der Veranstaltung werden die genutzten Örtlichkeiten durch das Ordnungsamt begutachtet und Kontrollen durchgeführt. Daher sind exakte Maßangaben notwendig. Der Gebührenbescheid wird im Anschluss durch das Amt erteilt.


4. Gastronomische Versorgung

Getränke- und Speisenangebot:
Reichen Sie bitte, bei Bedarf, mit dieser Anmeldung die Anzeige eines vorübergehenden Gaststättengewerbes ein.
Diese ist notwendig für den Speisen- und Getränkeverkauf im öffentlichen Raum. Die Weiterleitung zur Stadtverwaltung Potsdam übernimmt die P3 Projekt GmbH.

Bitte laden Sie hier das ausgefüllte Formular zur Anzeige eines vorübergehenden Gaststättengewerbes hoch.

Verwendung von Flüssiggas:
Sollten Sie Flüssiggas im Außenbereich verwenden, nehmen Sie bitte folgendes Dokument zur Kenntniss:

Grundsätzliche Anforderungen für die Verwendung von Flüssiggas in gewerblichen Nutzungsbereichen .


5. Umweltgerechte Potsdamer Erlebnisnacht

Um die Potsdamer Erlebnisnacht umweltgerechter durchzuführen, legen wir den teilnehmenden Gastronomen nahe, zum Verkauf von Getränken Mehrwegbecher zu nutzen.


6. Organisationskostenbeitrag / Kulturumlage

Der Organisationskostenbeitrag (OKB) für die von der P3 Projekt GmbH zu tragenden Kosten für übergreifende Dienste beträgt 400,00 € zzgl. 19 % MwSt. Der OKB ist von jedem angemeldeten Gastronomen zu leisten unabhängig davon, ob er in Kooperation mit anderen Gastronomen oder Gewerbetreibenden teilnimmt. Teilnehmer, die kein Kulturprogramm realisieren, zahlen eine Kulturumlage in Höhe von 250,00 € zzgl. 19 % MwSt. zur Realisierung dezentraler Straßenkunst. Der OKB und ggf. die Kulturumlage werden vor der Veranstaltung fällig.


Die Beträge sind nach Rechnungsstellung durch die P3 Projekt GmbH zu überweisen.
Rechnungen der Stadtverwaltung - etwa zur Straßensondernutzung - gehen Ihnen gesondert zu.

Die Ausreichung der Unterlagen an die Teilnehmer erfolgt durch Vertreter des Veranstalters am

18. Juli 2019 von 16.00 Uhr bis 19.00 Uhr
im American Craddock, Dortustraße 7, 14467 Potsdam

Die Ausreichung erfolgt nur bei Nachweis der Zahlung des OKB und ggf. der Kulturumlage (entspricht Punkt 3 der Teilnahmebedingungen).


7. Richtlinien

Als gewerbetreibender Teilnehmer an der 15. Potsdamer Erlebnisnacht verpflichte ich mich zur korrekten Einhaltung aller Vereinbarungen mit der P3 Projekt GmbH sowie zur Einhaltung der vorgenannten Richtlinien. Durch Absenden des Formulars erkläre ich mich mit den vorgenannten Bestimmungen und den beiliegenden Teilnahmebedingungen einverstanden.


Die im oben stehenden Formular gemachten Angaben entsprechen dem jetzigen Planungsstand und sind verbindlich. Änderungen der Angaben im fortlaufenden Prozess werden der P3 Projekt GmbH durch den Auftraggeber umgehend bekanntgemacht.

Unsere Datenschutzerklärung finden Sie unter Datenschutz
Unsere Teilnahmebedingungen für Gastronomen zur Potsdamer Erlebnisnacht finden Sie unter Teilnahmebedingungen