Programm 2018

luisenplatz
ab 14 Uhr

BACKBUS MIT BÄCKMAN

Luisenplatz

Zur Erlebnisnacht laden wir interessierte Kinder ein, gemeinsam zu backen. Ab 14 Uhr geht es los! Backbus, Regionalmarkt auf dem Luisenplatz.

Der Regionalmarkt der Potsdamer Erlebnisnacht wird unterstützt von der Europäischen Union, dem Land Brandenburg und pro agro e.V..

zentrum
14:00 - 18:30 Uhr

NINA HEINKE

Vanille & Koriander
Gutenbergstraße 28, 14467 Potsdam

Nina Heinke ist seit über zehn Jahren freiberufliche Illustratorin.

Während des Studiums an der Berliner Technischen Kunsthochschule zeichnet sie 2004 erste Cartoons für die Morgenpost.

2008 erscheint das erste von ihr illustrierte Kinderbuch und sie bebildert Geschichten für den Kinder Brockhaus.

Sie illustriert Kalender für Schlecker und Kik und zeichnet für Animationsfilme und Lernbilder.
Sie zeichnet live Karikaturen und Graphic Recordings und auch ihre Logodesigns haben meist eine illustrative Komponente. 

Sie unterstützt mit ihrem kreativen Talent karitative Einrichtungen.

Bis heute arbeitet sie mit Pinsel & Cintiq für Privat- und Firmenkunden, Verlage und Werbeagenturen.

luisenplatz
ab 15:00 Uhr

REGIONALMARKT

Luisenplatz

Marktzeit! Mehr als 20 Erzeuger aus dem Land Brandenburg haben ihre Produkte dabei, es darf probiert, gekostet und gekauft werden.

luisenplatz
15 - 18 Uhr

KOCHSHOW

Kochstudio am Luisenplatz

Im mobilen pro agro Kochstudio lassen sich Björn Franke Restaurant Die Tenne, der erste Brandenburger Brotsommelier Holger Schüren, und Michael Bjarsch vom Wildhof Müncheberg in die Töpfe und Pfannen schauen, wenn sie regionale Spezialitäten zu kleinen Köstlichkeiten verarbeiten.

Vielen Dank an Natürlich Brandenburg – pro agro, die Europäische Union und das Land Brandenburg für die Unterstützung!

 

zentrum
ab 15:00 Uhr

INFOTAINMENT-MEILE

Friedrich-Ebert-Straße

Folgende Stände erwarten Sie an unserer Infotainment-Meile:

• Tierrettung Potsdam
• AIDS Hilfe
• UNICEF
• Wünschewagen
• Start-with-a-friend
• IKK Brandenburg & Berlin

zentrum
ab 15:00 Uhr

NACHTSCHLEICHER

Lakritzkontor
Jägerstraße 21, 14467 Potsdam

Schwarze Lakritz und schwarz/ weiße Bilder… Wir freuen uns ganz außerordentlich, dass der Nachtschleicher Thomas Block-Deponte seine wunderbaren, oft mystischen Bilder Potsdamer Straßen bei Nacht im Lakritzkontor in der Jägerstraße ausstellen und verkaufen wird. 
Die Erlebnisnacht ist bunt und manchmal auch schwarz/ weiß… 

Fotografie: „Nachtschleicher“, Thomas Block-Deponte

Lakritzkontor, Jägerstraße 21

jaegertor
15:00 - 01:00 Uhr

FOOD TRUCK MARKET

Jägertor und Lindenstraße

Mehr als 20 Food Trucks sorgen am Jägertor und in der Lindenstraße für moderne, leckere und vielfältige Speisen. Vegetarisches, pulled Pork, mexikanisches Enchiladas, Kartoffelpuffer oder gefüllte Brezn – hier findet jeder etwas Gutes zu essen. Zwei Cocktail-Trucks, Bier aus der Braumanufaktur Potsdam und das tolle Störtebeker Sortiment runden das Angebot ab.

jaegertor
15:00 & 16:30 Uhr

FLASH GONZALEZ

Straßentheater am Jägertor

Das Spiel von Flash Gonzalez ist das Ergebnis eines Anpassungsprozesses klassischer Zaubertricks, die aufgrund ihrer eigenen Natur nur in bestimmten Umgebungen durchgeführt werden können. In dieser Show ist es die Essenz jener Tricks, die an all diese Räume, kleine oder umgebene Bühnen, angepasst und angepasst wurden …

jaegertor
ab 15:00 Uhr

TUTE CARUSO

Jägertor und Lindenstraße

Tute Caruso von den Potsdamer Klinikclowns hat schon sooo viele Kinder fröhlich gemacht! Dieses Jahr ist Tute wieder zur Potsdamer Erlebnisnacht im Rahmen des Straßentheaters am Jägertor unterwegs. Wir freuen uns sehr!

„Missachte das Unglück, zerlach den Konflikt. Beweg dich in Eigenfarben, bis das Rauschen der Blätter süß wird. Geh über die Dörfer. Ich komme dir nach.“ (Peter Handke)
Tute Caruso, Nahe Straßentheaterbühne und Food Truck Market, Am Jägertor, ab 15 Uhr Foto:www.tute-caruso.de

Das Straßentheater wird vom Unternehmensverbund ProPotsdam GmbHpräsentiert.

luisenplatz
ab 15:30 Uhr

DETLEF OLLE IM GESPRÄCH

Regionalmarkt Luisenplatz

Detlev Olle, Moderator bei unserem Medienpartner Antenne Brandenburg stellt uns verschiedene Teilnehmer des Regionalmarkts vor.

Der Regionalmarkt wird Ihnen von proAgro präsentiert.

luisenplatz
16:00 Uhr

ERÖFFNUNG

Bühne Luisenplatz

Die Eröffnung der 14. Potsdamer Erlebnisnacht durch die Beigeordnete Noosha Aubel, Hanka Mittelstädt (pro agro) und Jörn Rohde (P3 Projekt GmbH)

zentrum
ab 16:00 Uhr

VADIM DAVIDENKO

Fläche vor Karstadt
Brandenburger Str. 49

Der international ausgezeichnete Barartist Vadim Davidenko präsentiert Cocktails und Popmusik aus der Ukraine!

zentrum
ab 16:00 Uhr

WIRKLICH WEITERKOMMEN

Brandenburger Tor

Bei einem Studium geht es um dich.

Es geht darum, wer du bist und noch viel wichtiger: Wer du sein willst!
Ein Studium macht dich zur Persönlichkeit.
Die Hochschulen in Sachsen-Anhalt geben dir die Möglichkeit, dich bestmöglich zu entwicklen.

Wenn du ein Studium suchst, das dich weiterbringt, bist du bei uns genau richtig.

www.wirklichweiterkommen.de

jaegertor
16:00 & 17:30 Uhr

ARTISTEN TRUPPE SCHOLL

Straßentheater am Jägertor

Tanz und Akrobatik auf den Silberdraht, Tempo-Jonglage, Ringe und Keulen fliegen durch die Luft. Dank mitreißender Musik und einmaliger Ausstrahlung der Künstler wird die Darbietung zu einem echten Highlight!
 
 
So macht Familien Show wirklich Spaß !
zentrum
ab 16:00 Uhr

DANCE-CUBE

Brandenburger Tor

Der „Deutschland machst effizient“-Dance Cube

Spüren Sie im Dance Cube den Beat der Energieeffizienz: Wie er klingt und was ihn ausmacht, erleben Sie hautnah im mobilen Mini-Club des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. Na Potsdam, Lust auf Tanzen? Wir auch! Und für alle, die ihr Zuhause energieeffizient machen wollen, gibt es vor Ort eine kostenlose Energieberatung.

Der Dance-Cube wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie präsentiert.

 

zentrum
ab 17:00 Uhr

INES ADLER & HOLGER HILLMANN

Brandenburger/ Dortustraße

Schlagerfans tanzen auf der Straße! Klassiker, Oldies und Schlager mit Holger Hillmann und Ines Adler, präsentiert von Der Bar-O-Meter und der Creperie La Madeleine

hollaendischesviertel
17:00 - 01:00 Uhr

SALSA AM NAUENER TOR

Salsa Bühne am Nauener Tor

Traditionell bietet unsere Salsabühne am Nauener Tor alles, um den Tag bei südamerikanischen Rhythmen und Cocktails zur Nacht zu machen.

Präsentiert von der ReDo Unternehmensgruppe und Siam Thai Food.

zentrum
17:00 - 20:00 Uhr

ORIENTALISCHE VOLKSMUSIK

Bistro XXL
Brandenburger Str. 56

Genießen Sie feinste Cocktails zu Musik aus fernen Ländern.

zentrum
ab 17:00 Uhr

ROCKIN‘ TURTLES

Dreimäderlhaus
Hermann-Elflein-Str. 12

Funtastic Live Music im Dreimäderlhaus!

zentrum
ab 17:00 Uhr

STRASSENTHEATER mit Berlin lacht e.V.

Brandenburger / Friedrich-Ebert-Str.

Warum ist Straßentheater so wichtig und besonders?

Das „Theater im Öffentlichen Raum“ bringt sich gezielt in städtisches Leben ein, es verwandelt Alltagsplätze in ganz besondere Bühnen und damit auch menschliche Zusammenhänge. Straßentheater ist für alle und jeden frei zugänglich, erreicht seine Zuschauer auf Augenhöhe und oftmals auch überraschend. Es schafft Freude und Sensibilisiert die Menschen für Kunst und Kultur, ohne einen elitären oder intellektuellen Anspruch zu stellen. Kunst und Theater im öffentlichen Raum haben einen enormen Mehrwert für das Lebens- und Zugehörigkeitsgefühl in einer Stadt.

Mehr zu Berlin lacht auf: http://www.berlin-lacht.de/

Das Straßentheater mit Berlin Lacht wird präsentiert von der 2Plus Service GmbH.

luisenplatz
ab 17:00 Uhr

KARSTEN PERENZ

Luisenplatz

Der Werderaner Sänger Karsten Perenz präsentiert Lieder aus dem Garten. Zum Mitsingen und -schaukeln! 

„Ich singe gern …
Die Achtung vor dem großen Fleiß meiner Vorfahren, den hier in Werder und der Umgebung noch tätigen Obstbaufamilien sowie meine Heimatliebe waren Anlass, für Familienfeiern Lieder zu schreiben. Auch beim alljährlichen Baumblütenfest in Werder fühlen sich die Gäste immer bestens unterhalten. Meine Texte verbinden Überliefertes und Aktuelles auf humoristische Weise.“
(KArsten Perenz)

„Wo man singet, lass‘ dich ruhig nieder, ohne Furcht, was man im Lande glaubt.
Wo man singet, wird kein Mensch beraubt, böse Menschen haben keine Lieder.“
(Johann Gottfried Seume (1763 – 1810), deutscher Schriftsteller)

zentrum
18:00 Uhr

DIAZNO UND VENANT

Jägerstr./Gutenbergstr.

Erleben Sie die afrikanischen Singer- Songwriter mit beeindruckender Musik, die man so nicht alle Tage zu hören bekommt.

jaegertor
18:00 Uhr

ABSTRAK JAZ

Bühne am Jägertor

My name is Jasmine, I am a soul/ RnB singer with a funky twist from Montreal, Quebec, Canada.

I’ve been singing all my life and studied music since primary school! I am in love with many styles of music, including Pop, Funk, and Jazz, and when I play I like to put my own flavor on the classics that I grew up listening to. I also write songs, and I have an EP coming out very soon, called Dreams/Reality. I have been traveling the world for the past five years, mostly playing and learning and growing as a person and musician. Now I am based in Berlin, and I make a living playing for the people in the streets and UBahn.

hollaendischesviertel
18:00 Uhr - 01:00 Uhr

PIRSCHHEIDI GOES ERLEBNISNACHT

Amsterdam
Mittelstraße 19

Pirschheidi goes Erlebnisnacht, Die Frank Heck & Torsten Kuhn Show Wir leben den Schlager. 20.00 u. 22 Uhr Live Undine Lux.

hollaendischesviertel
ab 18:00 Uhr

ULRIKE & DIEBE + TEAM 67

Zwischen Hafthorn und Quo Vadis
Friedrich-Ebert-Str. 22

ULRIKE & DIEBE

Eine Band mit Konzept. Band und Publikum kommunizieren. Das musikalische Profil regt an, erinnert, bewegt und reißt mit. Mit einer Event-erprobten Mischung aus Rock, Pop, Jazz & Folk ist “Ulrike & DieBe” von den Bühnen aus Kleinmachnow und Umgebung heute nicht mehr weg zu denken. Das abendfüllende Programm bekannter Songs z.B. von Paul Simon, Eric Clapton, Dire Straits bis zu Sade, Dido & Pe Werner bietet eine abwechslungsreiche Mischung aus (überwiegend) englisch- und deutschsprachigen Songs. Instrumental-Titel und wechselnde Lead-Sänger decken ein großes musikalisches Spektrum ab. Die Publikumsnähe von Bandleader Bernd Bültermann vereinnahmt die Zuhörer zu Mitmusikern. Lebendigkeit, Spontanität und der offensichtliche Spaß an der Musik sind das unverwechselbare Kennzeichen von Abenden mit “Ulrike & DieBe”

Team 67

„Anfang der 60er-Jahre des vorigen Jahrhunderts entstand eine neue Musikrichtung – die Popmusik. Die Ursprünge lagen vor allem in Großbritannien und in den USA. Im Gefolge dieser innerhalb kürzester Zeit die Charts erobernden Gruppen entstanden weltweit unzählige Amateurbands, vor allem im Schulbereich. So entstanden auch an der Erweiterten Goethe-Oberschule (Gymnasium) in Brandenburg mehrere Schülerbands. Die bekannteste war „team 67“, die sich nicht nur durch kluge Köpfe, sondern auch die notwendige Ausdauer und Mut auszeichnete, denn natürlich passten solche „kapitalistischen Auswüchse“ nicht in das System.
Allen Widerständen zum Trotz wurde die Band innerhalb weniger Monate eine feste Größe auf den Jugendtanzveranstaltungen in und um Brandenburg, es bildete sich eine feste Fangemeinde. Musik war damals echtes Handwerk, Diskotheken gab es noch nicht und es herrschte eine unglaubliche Stimmung in den Sälen. 1967 (deshalb „team 67“) erfolgte dann die Einstufung und damit Spielerlaubnis für öffentliche Veranstaltungen.
1970 – nach dem Abi – verstreuten sich die Bandmitglieder in alle Winde und verloren sich aus den Augen. Der Rhythmusgitarrist Bernd Bültermann beendete sein Berufsleben als Schuldirektor in Kleinmachnow, Melodiegitarrist Wolf Bunge wurde ein erfolgreicher Theaterregisseur, Franz Czaja ist stellvertretender Leiter der Musikschule Brandenburg, Sänger Jörg Haseloff ist Informatiker, Schlagzeuger Manfred Mohr ist Professor für Völkerrecht und Techniker Rolf Wolter war als Nachrichtentechniker tätig. Vor zwei Jahren entstand die Idee einer Reunion. 2014 begannen die Probenarbeiten, um zum 50jährigen Bandjubiläum in diesem Jahr wieder auf der Bühne stehen zu können. Sieben Bypässe, zwei künstliche Hüften und einen entfernten Lungenflügel später ist es soweit. Erste Auftritte sind absolviert. Auch wenn die Finger etwas steifer sind, noch nicht jeder Griff perfekt sitzt und die Höhen beim Gesang dem Alter Tribut zollen: Hier stehen fünf Verrückte auf der Bühne, die sich ihre Naivität bewahrt haben und mit großem Enthusiasmus ihren Jugendtraum vollenden. Der nächste Auftritt erfolgt zum Abiball 2015 in Brandenburg. Danach steht „team 67“ für Konzerte, Tanzveranstaltungen, Umrahmung von Feiern oder den Musikunterricht an Schulen mit einem moderierten Programm zur Rockgeschichte der 60er Jahre zur Verfügung.“

Jürgen Schiebert,

Artikel im Preußenspiegel erschienen in der Ausgabe Potsdam am 17./18. Juni 2015 Ausgabe Brandenburg  am 5. Juli 2015

zentrum
ab 18 Uhr

CURT BLACK & SMOKING THOMPSONS

Kneipe Hafthorn, Biergarten
Friedrich Ebert Str. 90
hollaendischesviertel
18:00 - 21:00 Uhr

HELGE SAUER

Zana's Salat und Smoothiebar
Friedrich-Ebert-Str. 87
luisenplatz, bassinplatz
19:00 Uhr

IRIS GLEICHEN

Luisenplatz

IRIS GLEICHEN sind 6 Musiker die ihre Wurzeln im Folk, Blues und Jazz sehen. Die Potsdamer präsentieren sich mit Instrumenten, wie man sie von typischen Folkbands kennt. Dabei wird jedoch Folkiges mit verzerrter E- Gitarre verwoben und Bluesiges mit Flöten- und Streicherklängen verfeinert. Ohne Schlagzeugbesetzung hauchen sie gut bekannten Songs und solchen, die es noch werden wollen, eine gehörige Portion Esprit, Kraft und Groove ein. Zum Programm gehören Songs aus Folk, Klezmer, Blues, Rockabilly und Bluegrass. Nicht zu verheimlichen ist ihre Liebe zu Polka, Walzer, Schottisch, Irisch und anderen internationalen Rhythmen.

zentrum
19:00 Uhr

JAZZ TRIO BERLIN

Vanille & Koriander
Gutenbergstraße 28

Gute-Laune-Jazz samt Gesang – direkt aus der Hauptstadt!

jaegertor
19:00 Uhr

GERNOT VON KISSNER TRIO

Bühne am Jägertor

Das Gernot von Kissner Trio, das sind drei (fast noch) junge Musiker aus Potsdam und Berlin. Ihr Repertoire besteht neben allseits bekannten Songs der letzten 40 Jahre aus locker dahin groovenden Instrumentalnummern, wobei so manche vertraute Melodie in einem neuen Gewand daherkommt.

Durch die Besetzung Klavier, Bass und Schlagzeug schaffen die drei einen angenehmen Live-Sound, der sich einfühlsam in jeden Raum integriert und sowohl für Party-Stimmung als auch für entspannte Momente sorgt. Der Sound der Band wird ergänzt durch den messerscharfen dreistimmigen Gesang, der von zart bis hart alles zu bieten hat.

zentrum
19:15 Uhr

ERIK ZOBEL

Bühne Bar Fritz'n / Schech's
Dortustraße 6

Eric Zobel schreibt seit 2007 eigene Songs und kam über den E-Bass zur Gitarre. Seitdem spielt er Straßenmusik, auf Firmenveranstaltungen, auf Straßenfesten und in Cafés.
Er ist außerdem ein fester Bestandteil des Ensembles aus Poetry-Slammern und Musikern im Wortklänge-Projekt (Potsdam).
Im Jahr 2016 stand er im Finale des Potsdam on Stage Contests und 2017 im Finale des Local Heroes Land Brandenburg.
Begleitet wird Eric Zobel von seinem Bruder Till, der auf seiner E-Gitarre für stimmungsvolle Soli sorgt und in Potsdam und Umland ebenfalls mit eigener Band (The Freins – Dire Straits Coverband) unterwegs ist.
Die Songs des Singer/Songwriters haben eine breite Spannweite von Folk und Country, über Pop und melancholische Songs ist alles dabei. Allesamt mit Ohrwurmcharakter, Leidenschaft und Seele.
„Überraschend Erfrischend!“

zentrum
19:45

HEART N‘ SOUL

Bühne Gutenbergstr./ Jägerstr.
Gutenbergstr./ Jägerstr.

Der Gospelchor der evangelischen Kirchengemeinde Stahnsdorf zur Potsdamer Erlebnisnacht!

zentrum
20:00 Uhr

ABSTRAK JAZ

Café Extrablatt
Brandenburger Str. 25

My name is Jasmine, I am a soul/ RnB singer with a funky twist from Montreal, Quebec, Canada.

I’ve been singing all my life and studied music since primary school! I am in love with many styles of music, including Pop, Funk, and Jazz, and when I play I like to put my own flavor on the classics that I grew up listening to. I also write songs, and I have an EP coming out very soon, called Dreams/Reality. I have been traveling the world for the past five years, mostly playing and learning and growing as a person and musician. Now I am based in Berlin, and I make a living playing for the people in the streets and UBahn.

zentrum
ab 20:00 Uhr

ELVIS

Brandenburger / Lindenstr.

Cocktails, Chilllounge und ein zum Verwehseln ähnlicher King of Rock N Roll!

hollaendischesviertel
20:00 - 23:00 Uhr

TOR11

Café Collage
Mittelstraße 11

Drei gestandene Männer, bei denen man das Gefühl hat, dass sie nie erwachsen werden wollen. TOR11 spielt viel Deutschrock, gewürzt mit aktueller Partymusik und Oldies. Tanzen, singen und feiern sind garantiert.

hollaendischesviertel
20:00 Uhr

STRAUSS & FRIENDS

Bühne Goldstaub Catering / Bar Gelb
Friedrich-Ebert-Str. 94

Der Berliner Gitarrist und Sänger Johannes-Sebastian Strauss kredenzt zusammen mit Freunden feinsten Rockabilly! Mehr Infos unter: http://hannes-vinylfreaks.de/strauss-and-friends

zentrum
20:15 Uhr

CIKO

Bühne Bar Fritz'n / Schech's Bar
Dortustraße 68

Massive Schlagzeugbeats mischen sich mit groovigem Elektro und Trap.
Shake your body and move it!

luisenplatz
20:30 Uhr

BUDDY BUTCHER

Luisenplatz

Buddy Butcher aus Potsdam kredenzen gut abgehangenen Rock aus allen Epochen der Musikgeschichte! 5 Musiker die Spaß an guter, handgemachter, gitarrenlastiger Rockmusik haben bieten von ACDC, Aerosmith, Bruce Springsteen, Cream, Guns´n Roses, Neil Young, Stones, The Police, Lenny Kravitz, Foo Fighters, Muse, Queen, U2, Red Hot Chili Peppers bis zu ZZ Top und viele mehr alles was rockt!

 

jaegertor
20:30 Uhr

MORITZ VON TREUENFELS & MARC EISENSCHINK

Bühne am Jägertor

Rio kommt!!
Halt dich an deiner Liebe fest… Wir freuen uns auf Moritz von Treuenfelsund und Marc Eisenschink, die uns die wunderbare Musik von Rio Reiser aus dem erfolgreichen Schauspielmusical des Hans Otto Theaters auf die Bühne am Jägertor bringen. Danke an Isolde Redlich für das tolle Foto!

zentrum
20:45 Uhr

CHAT NOIR

Bühne Jägerstr. / Gutenbergstr.
Jägerstr. / Gutenbergstr.

Chat Noir ist ein international besetztes, akustisches Swing Quartett bestehend aus Sopransaxophon, akustischer Gitarre, Kontrabass & Vibraphon. Diese originelle Besetzung sorgt für einen unverwechselbaren Sound! Die vier Musiker aus Deutschland, Kanada und Korsika spielen eigene Kompositionen und Swing-Klassiker der 20er und 30er Jahren. Irgendwo zwischen Gipsy, Jazz und Swing. Mit originellen Arrangements, feurigen Improvisationen und Virtuosität begeistern Chat Noir das Publikum wo immer sie spielen!

Die Bühne Jägerstr. wird von Musik-Oehme präsentiert.

zentrum
21:25 Uhr

JOHN APART

Bühne Bar Fritz'n / Schech's Bar
Dortustraße 6

„Es sollte ein Band „Name“ sein, ein Vor- und Nachname.“ Apart, nach Duden auch „unkonventionell, originell, smart“. Das sind die Attribute die den Klang und das Auftreten des Popduos aus Potsdam beschreiben. Maximilian Sterr (24) und Felix Noster (24) sind das kreative Gerüst und das Herz des Projekts, welches seit 2009 besteht. Im Juli 2013 veröffentlichten John Apart ihr erstes Album „Das war nicht geplant“, damals noch zu dritt. Seit einer Neuformation im Herbst 2014 sind Sterr und Noster zu Zweit unterwegs. Ihre EP „II“ erschien am 19. Juni 2015. Derzeit produzieren John Apart ihr drittes Album. Das Musikvideo zur Ihrer aktuellen Single „Aufstehen, Hinfallen“ erschien am 26.01.2017.

jaegertor
21:45 Uhr

TOM WAITS EXPERIENCE

Bühne am Jägertor

Feel the Downtown Train
‚Draußen hat der gelbe Mond ein fettes Loch in die Nacht geschlagen‘, dachte ich, als ich den kleinen Club
gleich um die Ecke betrat. Ich brauchte an diesem Abend unbedingt noch ein zerbrochenes Glas und
etwas Gesellschaft, um mich nicht länger wie im Inneren einer kaputten Uhr zu fühlen. Wasser prasselte
vom pechschwarzen Himmel auf die beschlagen Scheiben des Lokals nieder. Und irgendwie saßen wir alle
wie nasse Hunde in einer Ecke des strömenden Regens. Ich bestellte mir bei der hübschen, unerreichbaren
Kellnerin einen doppelten Bourbon, blickte in den Spiegel und hoffte ein anderes Gesicht zu sehen. 
Es roch nach Bier, Schweiß und Parfüm.Im schwach beleuchteten Saal gleich nebenan stimmten Musiker auf der Bühne ihre
Instrumente. An einem Tisch wird geflucht, an anderen geflirtet oder gelacht. Und plötzlich wie aus dem Nichts tritt so ein Typ mit ‘ner Gitarre und schlohweißem Hemd Marke Versicherungsvertreter ans Mikrophon, gibt der Band hinter sich ein
Handzeichen, zählt das Tempo ein – und schon nach ein paar Takten tauchen wir ein in die Welt von Tom Waits mit all ihren tragischen Helden, spleenigen Außenseitern und dunklen Gestalten. Mal röhrt der Sänger wie ein besoffener,
liebeskranker Hirsch, mal klingt er wie ein rastloser Heimatloser auf einem Höllentrip durch das nächtliche LA. Mal klingt die Band wie ein klappriger 55er Dodge mit angezogener Handbremse auf einer staubigen, holprigen Straße oder wie eine rauchende Eisenbahn, die zu nächtlicher Stunde mit Höchstgeschwindigkeit über rostige Schienen dem „American Dream“ hinterher rast…
Mir fallen Gedichte von Walt Whitman und die kauzigen Gestalten aus Jack Kerouacs Roman „On The Road“
mit all ihrer zauberhaften Hobo-Romantik und Highway–Melancholie ein. Für einen Moment schliesse ich meine Augen. 

Und dann höre ich auf einmal tatsächlich von weitem den krächzenden Zug, der mir auch hier in Potsdam dieses zauberhafte
Lied über Glaube, Liebe und Hoffnung singt, das sich schon lange tief in mein Gedächtnis eingegraben hat…
„Will I see you tonight on a downtown train, where every night it‘s just the
same. You leave me lonely. Will I see you tonight on a downtown train.
All of my dreams just fall like rain all upon on a downtown train…” 

hollaendischesviertel
21:00 Uhr

HANNES & THE VINYLFREAKS

Bühne Goldstaub Catering / Bar Gelb
Friedrich-Ebert-Str. 94

Seit 1948 gibt es Vinyl-Schallplatten und auch Sammler. Doch diese Band wurde 2004 von Johannes-Sebastian (kurz Hannes) Strauss gegründet. 2007 wurden Tonaufnahmen im legendären SUN Ton-Studio im Memphis Tennessee realisiert, wo Elvis einst seine Karriere begann. Wanda Jackson ist mit einem Song auf dem Album „The SUN recordings and more“, TCY Rec. No 008, VÖ 2008. Die Band spielt Rock‘n‘Roll der 1950er Jahre, Rockabilly, Country, Blues, Cajun und eigene Songs. Zur Instrumentierung der jeweiligen Besetzung gehören in der Regel Gitarre(n), Kontrabass und Lap-Steel (aka Hawaii-Gitarre)/Knopf-Akordeon sowie Schlagzeug und ggf. Mundharmonika (aka Blues Harp). 

zentrum
21:45 Uhr

MALABARISTA

Vanille & Koriander
Gutenbergstr. 28

Seit 2005 gibt es Malabarista aus Magdeburg nun schon.

Die wilden Feuer- und Lichtkünstler präsentieren in diesem Jahre zum ersten Mal ihre atemberaubende Show zur Potsdamer Erlebnisnacht.
Freuen Sie sich auf eine Feuershow, die im wahrsten Sinne des Wortes ordentlich einheizt!!

luisenplatz
22:30 Uhr

STEFANIE GRÄSKE & AXEL MERSEBURGER

Luisenplatz

In einem vielseitigen und mitreißenden Programm präsentieren die Musiker Stefanie Gräske (voc) und Axel Merseburger (voc/git) Songs aus Rock, Blues, Soul, Pop und eigene Kompositionen. Zeitlosen Klassikern sowie aktuellen Songs verleihen sie mit ihren Interpretationen ein neues Gesicht.

Mit erfrischender Lebendigkeit und Leichtigkeit schöpfen sie die musikalischen Möglichkeiten ihrer Besetzung voll aus und Begeistern das Publikum mit ungebremster Spielfreude.

www.axel-m.net

zentrum
22:30 Uhr

MC KAKI

Bühne Gutenbergstr./ Jägerstr.
Gutenbergstr./ Jägerstr.

M.C. Kaki and the Popjam vereint Reggae, Ragga, Rap und Worldmusic. Die „Advanced-Reggae-Musik“ orientiert sich an jamaikanischer Popmusik.

jaegertor
22:30 Uhr

GEHROCK

Bühne am Jägertor

GehROCK 
• handgemachte Rockmusik von Ataris bis ZZ-Top
• das Beste von der Kofferradio-Zeit bis heute
• ‚Saitenweise‘ kräftig-melodiöser Sound aus drei Gitarren, Bass und Schlagzeug

Und so rufen wir Come Together und nehmen Dich With Arms Wide Open mit nach Sweet Home Alabama. Dort cruisen wir mit Wheels und den Two Princes über die Mainstreet nach La Grange. Wir treffen die Sultans Of Swing und singen gemeinsam Gimme All Your Lovin‘. Danach geht es mit Sympathy For The Devil weiter Into The Great Wide Open …

zentrum
22:45

MOJO ISLAND

Bühne Bar Fritz'n / Schech's Bar
Dortustraße 6

Mojo Island – Das bedeutet Glück, Soul und ein Ort an dem man sich fallen lassen kann. Genau das erschaffen Mojo Island auf der Bühne. Gegründet im Sommer 2017 von Gitarrist Florian Brühl und Sängerin Maxime Shakir, formierte sich die siebenköpfige Band aus Berlin.

Ehrlich, bodenständig, harmonisch– Soul Musik, von Hand gemacht. Einflüsse wie Charles Bradley, Sharon Jones und Anderson .Paak vermischen sich zu einem ganz eigenen Sound von Mojo Island. Eine anmutige Stimme, groovige Beats, ausgefeilte Riffs, tolle Keys und sanfte Bläser machen Mojo Island zu dem was sie sind; eine Band, die Spaß auf der Bühne hat und es schafft das Publikum abzuholen. Lasst euch verzaubern und taucht ein in eine Welt jenseits des Mainstreams.

luisenplatz
24:00 Uhr

POTSDAM MUSEUM feat. PAN CHIMZEE

Luisenplatz

„Potsdam, ein Paradies für meine Kamera.“
Wie kein anderer Fotograf Potsdams steht der Name Max Baur (1898 – 1988) für das historische Stadtbild. Baurs Fotografien, die allesamt in den 1930er und frühen 1940er Jahren entstanden sind, erinnern an das einstige Potsdam, das im Zweiten Weltkrieg stark zerstört und durch nachfolgende städtebauliche Entwicklungen verändert wurde. Potsdam ist „ein Paradies für meine Kamera“, schwärmte der Fotograf, als er 1934 in die Havelstadt kam. Sein Blick galt besonders dem harmonischen Zusammenspiel aus Architektur und Natur, der Idylle und erhabenen Ästhetik der einstigen preußischen Residenzstadt. Noch bis zum 27. August sind seine Bilder im Potsdam Museum zu sehen – und am 28. Juli in einer atemberaubenden Bildershow auf dem nächtlichen Luisenplatz. Bildnachweis: Max Baur, Panorama von der Heiligengeistkirche (Detail), 1934-1936 Lichtbild-Archiv Max Baur
© Lichtbild-Archiv Max Baur
jaegertor
24:00 Uhr

MALABARISTA

Bühne am Jägertor

Seit 2005 gibt es Malabarista aus Magdeburg nun schon.

Die wilden Feuer- und Lichtkünstler präsentieren in diesem Jahre zum ersten Mal ihre atemberaubende Show zur Potsdamer Erlebnisnacht.
Freuen Sie sich auf eine Feuershow, die im wahrsten Sinne des Wortes ordentlich einheizt!!